Qualifizierung zur Referentin/ zum Referenten

Wer sein Fachgebiet liebt und Wissen und Erfahrung darin gesammelt hat, möchte dieses gern weitergeben. Referent_innen werden für viele Themen gesucht und gute Referent_innen werden dringend benötigt. Viele Fachleute werden gebeten, ihr Wissen in Vorträgen oder Workshops zu präsentieren: In Fachkreisen, auf Elternabenden und anderen Situationen. Das ist schön – wenn man weiß, wie.

Die Vermittlung von Wissen an Erwachsene erfordert viele Kompetenzen und bietet viele Möglichkeiten. Fundierte Kenntnisse der Inhalte  sind eine Voraussetzung dafür. Eigene praktische Erfahrungen sind sehr nützlich und - wohldosiert platziert - für die Teilnehmerinnen bereichernd.

 

Zu einer guten Didaktik gehört jedoch mehr:

Welche Inhalte werden wie präsentiert? Was sind die Lernziele für die Teilnehmer_innen? Welche Botschaft soll ankommen, welche Fertigkeiten und Fähigkeiten sollen erworben und trainiert werden?

Wie können die Kompetenzen der Adressat_innen einbezogen und aktiviert werden? Was ist eigentlich guter Unterricht? Wie gestalte ich ansprechende Plakate und Präsentationen, damit meine Zuhörer Lust bekommen, mir zu folgen? Wie bereite ich Stimme und Körper auf einen Vortrag oder einen ganzen Unterrichtstag vor? Was ist meine Aufgabe und meine Rolle als Referentin? Welche Tricks und kleinen Helfer gibt es, die einer Gruppe das gemeinsame Arbeiten erleichtern? Wie bewältige ich schwierige Situationen?

 

Wenn Sie gern unterrichten wollen oder es bereits tun und sich Reflektion und weiteres Handwerkszeug wünschen, dann sind Sie bei uns richtig…

Mit unserem Angebot sprechen wir einerseits Lerntherapeut_innen an, die ihre und unsere Themen weitertragen möchten, aber auch explizit Interessent_innen aus anderen Fachrichtungen. Die Inhalte der Qualifizierung sind übergreifend und auf jedes eigene Unterrichtsthema übertragbar! Ihren Themenschwerpunkt bestimmen Sie selbst durch die Hospitationen und durch die Prüfungspräsentation.

Wir unterstützen Sie gern dabei, Ihre Themen zu finden, zu formulieren und anzubieten.

 

Die Unterrichtsthemen:

  • Lernen und Lehren mit Herz, Hand und Verstand
  • Aufbau eines Unterrichtstages
  • Arbeitsgruppenaufträge definieren, begleiten und auswerten
  • Moderations- und Visualisierungstechniken
  • Körperhaltung und Stimme
  • Gestalten einer hilfreichen Lernatmosphäre
  • Rollenentwicklung als Referent_in
  • Erste Hilfe und Coaching Tools: Umgang mit schwierigen Situationen im Unterricht

Die selbstständigen Anteile:

  • Hospitationen (2 Tage) bei erfahrenen Referent_innen mit schriftlicher Reflektion
  • zwei selbst organisierte und durchgeführte Unterrichtsprojekte mit schriftlicher Reflektion
  • Abschlusspräsentation mit Unterrichtsentwurf und –material

Umfang und Zeiten

Insgesamt 6 Blöcke Unterricht und Abschlusskolloquium
 

Termine:

Fr & Sa 25. & 26. Januar 2019

Fr & Sa 5. & 6. April 2019

Fr & Sa 28. & 29. Juni 2019

Fr & Sa 27. & 28. September 2019

Fr & Sa 15. & 16. November 2019

Fr & Sa 7. & 8. Februar 2020

 

Unterrichtszeiten:
Freitags: 14.00 bis 17.30 Uhr
Samstags: 9.30 bis 16.00 Uhr

Anmeldung und Kosten

Das sollten Sie mitbringen!

  • In einem Bewerbungsschreiben überzeugen Sie uns von Ihrer Begeisterung für das Lernen mitHerz, Hand und Verstand
  • Einschlägige Berufserfahrung (mind. 3 Jahre)
  • Gerne erste Erfahrungen mit eigenen Vorträgen oder Weiterbildungen
  • Interesse an fachlicher Literatur und einer stetigen Analyse der Neuerungen

 

Kosten: €1.450,- Sie können gern eine Ratenzahlung mit uns vereinbaren.

 

Anmeldung: Bitte verwenden Sie unser Anmeldeformular (PDF)!

 

Referentinnen

Kursleitung: Marieke Klein & Margarita Klein

Marieke Klein: Dipl. Bewegungswissenschaftlerin, Supervisorin, Lerntherapeutin, Erlebnispädagogin. Leitung Kreisel e.V.
Margarita Klein: Dipl. Pädagogin, Hebamme, Autorin. Leitung Kreisel e.V.

Wir möchten unser Wissen und unsere Erfahrungen über guten Unterricht weitergeben und damit  für Nachwuchs an qualifizierten Referent_innen in der Erwachsenenbildung sorgen. Als langjährige Anbieter von Fort- und Weiterbildungen wissen wir, dass gute Referent_innen gesucht sind – sowohl  im KREISEL selbst als auch in vielen anderen Instituten.

 

Weitere Referentinnen:

Nina Hölscher: Systemische Beratung, Lerntherapeutin, Wirtschaftspsychologin, Schauspielerin
Ute Lorenzen: Systemischer Coach, Stimm- und Sprechcoach, Sängerin, Gesangslehrerin, Schauspielerin