Neue Initiative Hamburg 2014

Neue Initiative 2014

Der KREISEL hat unter Leitung von Dr. Jochen Klein seit 2008 bundesweit mit die ersten Initiativen zur Integration von Lerntherapie IN Schule unternommen. Die höchst erfolgreichen Ergebnisse unter den Überschriften "1. Klasse - früh fördern macht Schule" und "Früh fördern statt spät sitzen bleiben" einschließlich einer begleitenden Untersuchung und einer Überprüfung der Nachhaltigkeit finden Sie auf der Seite Entwicklung seit 2008. Die Ergebnisse und die sehr positiven Rückmeldungen erregten bundesweite Aufmerksamkeit und führten dazu, dass der KREISEL vergleichbare Aktivitäten in Celle und in Bersenbrück mitgestaltet.

Insgesamt ist die Entwicklung der vergangenen Jahre so ermutigend, dass der KREISEL wieder intensiv daran arbeitet, Lerntherapie IN Schule (in diesem Rahmen wird auch von Lerncoaching IN Schule gesprochen) zu etablieren!

 

1. Im Jahr 2013 startete der KREISEL wieder eine große Initiative für das Gesamtkonzept "Schulentwicklung durch Lerncoaching für Schüler plus Fortbildung für Lehrkräfte". Eine Reihe von Stiftungen werden angesprochen, in Hamburg und bundesweit. Mit deren Hilfe soll das "Paket" von Förderung und Fortbildung ermöglicht werden.

  • Der KREISEL konnte im März 2014 mit einer Hamburger Schule die lerntherapeutische Zusammenarbeit beginnen.
  • Im Augenblick gibt es eine erfolgversprechende Perspektive zur eigenständigen Weiterführung der Lerntherapie durch die Schule
  • Eine weitere Stiftung hat einen namhaften Betrag zur Verfügung gestellt, so dass spätestens im Herbst 2015 ein neues Projekt an einer weiteren Schule in Hamburg starten wird.

2. Da Lerntherapie einen wesentlichen Beitrag zu den aktuellen bildungspolitischen Herausforderungen Inklusion und Individuelle Förderung leistet, hat der KREISEL zu Behörden und Schulen entsprechende Kontakte aufgenommen. Dies führt zu einigen konkreten Ergebnissen:

  • Eine Umfrage des KREISEL unter Hamburger Schulen und LerntherapeutInnen ergab im WInter 2014/2015, dass ca. 100 Schulen Lerntherapie schon integriert haben und weitere dieses unmittelbar anstreben.
  • Im Februar 2015 hat der KREISEL eine komplette Lerntherapie-Ausbildung für Lehrkräfte und SozialpädagogInnen des Katholischen Schulverbands Hamburg begonnen. Für den EInsatz an ihren Schulen sowie als FörderkoordinatorInnen sind diese Lehrkäften mit einem sonderpädagogischen Abschuss gleichgestellt.

3. Die Zusammenarbeit mit bilnos - Bildung im nördlichen Osnabrücker Raum - läuft seit 2010: Die aktuelle Fortbildung findet mit ca 40 pädagogischen Fachkräften statt. Insgesamt wurden über die letzten Jahre etwa 170 Fachkräfte ausgebildet. Die Förderarbeit mit den Kindern durch im KREISEL ausgebildete Lerntherapeutinnen läuft parallel; eine wissenschaftiche Begleitung und Auswertung wurde durchgeführt und zeigte hervorragende Ergebnisse. Diese führten dazu, dass das Projekt auf Stadt und Landkreis ausgeweitet wurde..

 

4. Hier finden Sie ein aktuelles Positionspapier zum Thema Lerntherapie und Inklusion